Eine CD-ROM mit hochoptimierter Suchfunktion: 100000 Artikel auf 3600 Seiten PDF.

Würth-Gesamtkalog 2009 auf CD-ROM

Ein sehr umfangreiches Projekt, das mich seit September 2008 beschäftigt, geht endlich ins Presswerk: Der Würth-Gesamtkatalog auf CD-ROM.
Der Handelskonzern Würth hat weit über 100000 Produkte im Angebot. Von der Abdeckfolie bis zur Zylinderkopfschraube, von der M3-Madenschraube bis zur kompletten Lagereinrichtung.

Das Besondere: Die Suchfunktion ist hochoptimiert und erlaubt es, mit nur wenigen Tasten & Klicks innerhalb weniger Sekunden ein bestimmtes Produkt zu finden. Und das auch, wenn die gesuchte Produktbezeichnung im 2605 Seiten starken Katalog gar nicht vorkommt.

Trotzdem liefert die Suchfunktion auch auf relativ langsamen Computern nach jedem Tastendruck in Sekundenbruchteilen zuerst eine Liste von Vorschlägen und schlägt mit Klick auf eine Zeile in kürzester Zeit (< 1 Sekunde) die richtige Katalogseite auf. Oder zeigt - bei mehreren Treffern - kleine zoombare Vorschauen der Seiten.

Die Sache mit dem "Leberkas"

Ein "Leberkas" gehört nicht immer in die Semmel – man kann auch Autos damit polieren. Im traditionellen Handwerk existieren zig Begriffe, die ein und das selbe bezeichnen: Polierwalze – Schleifvlieswalze – Leberkas. Oder Wurmschraube – Madenschraube – Gewindestift. Je nach Branche, Region, Laune.

Schnelle SucheUnd es gibt Begriffe, die darf Würth nicht aussprechen. "Tixo" zb. ist eine Handelsmarke, bei Würth heißt das schlichtweg: Klebeband. Aber auch andere Wörter, die nicht einmal ich aussprechen darf, die aber zum rauen Vokabular etwa in Autowerkstätten gehören. Auch das wird gefunden. Gezeigt wird aber – Erziehung zur "Political Correctness" – natürlich der zugehörige Fachbegriff.

Extras

An sich muss nichts von der CD-ROM installiert werden – es ist nicht einmal der Acrobat-Reader nötig. Wer allerdings von seinem langsamen CD-ROM Laufwerk genervt ist, kann den Katalog problemlos auf der Festplatte installieren, wodurch er ein vielfaches schneller gestartet wird.
Auch ohne dass Acrobat installiert ist, lassen sich einzelne Seiten aus dem Katalog herausnehmen, speichern, zusammenfassen und natürlich drucken. Ein Feature, das besonders die zahlreichen Würth-Außendienstmitarbeiter schätzen, weil sie so für jeden Kunden einen individuellen Mini-Katalog zusammenstellen und zb per Mail versenden können.

Feinheiten

Es wird gerne mal übersehen, dass so ein GiveAway wie ein Katalog auf CD-ROM ein Fressen für die Konkurrenz ist. Viele CDs lassen sich so leicht knacken, dass alle möglichen Internas wie ein offenes Buch einsehbar sind. Ein paar Bilder und diverse Hinweistexte wird man wohl auch aus diesem Programm herauslesen können, allerdings nichts, was man nicht auch per Screenshot haben könnte. Die Artikeldatenbank ist unauffindbar.

Erwähnenswert

Die unkomplizierte und konstruktive Zusammenarbeit mit Würth. Und eine "Handschlagqualität", wie man sie selten findet und bei so großen Betrieben niemals vermuten würde. Das Promotion-Video, das sich natürlich ebenfalls auf der CD befindet, bringt diese sympathische Geschäftspraxis auf ungewohnte und erfrischende Art zum Ausdruck.
 

Kontakt: Chio (Christian) Maisriml Mag. Sabine König